17. Mai (IDAHOBIT*): „No Homo - Konversionstherapien und Sanktionierung schwuler Identitäten in Deutschland“

 No Homo - Konversionstherapien und Sanktionierung schwuler Identitäten in Deutschland
 

17. Mai 2019, 18.15 Uhr, Norbert-Gansel-Hörsaal, Olshausenstr. 40 (Alte Mensa der CAU zu Kiel)


Sogenannte Konversions- oder Reparationstherapien, die Homosexualität „heilen“ sollen, sind in Deutschland, wie in vielen anderen Ländern weltweit, immer noch zugelassen. Zudem werden in einigen Gemeinschaften (nicht nur) schwule Identitäten sanktioniert und verurteilt. 

Diese Vortrags- und Diskussionsveranstaltung soll Erfahrungen aus erster Hand aufzeigen und die Möglichkeit bieten, Fragen zum Thema zu stellen und sich über Konversionstherapien und die Sanktionierung (nicht nur) schwuler Identitäten zu 

Christian Deker, schwul und Panorama Reporter (NDR), besuchte im Rahmen der Reportage "Die Schwulenheiler" Ärzte, die offenbar seine sexuelle Orientierung ändern wollen. 

Dennis Laurich ist schwul und studiert Religionswissenschaften an der Universität Leipzig. Er war Mitglied bei den "Zeugen Jehovas" und hat den Ausstieg geschafft. 

https://www.facebook.com/events/443711589767892/

---
Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Queeren Themenwochen 2019! Die Queeren Themenwochen werden vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren gefördert und finden im Rahmen des Aktionsplans "Echte Vielfalt" statt.

Weitere Informationen:
www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Vielfalt/vielfalt_node.html

www.queer-hsg.uni-kiel.de

www.echte-vielfalt.de